top of page

Forlorn Freedom 2022

Das größte Milsim Event Deutschlands


Das wichtigste sowie größte Event im Milsim Deutschland, die Forlorn Freedom, wurde von der KGrpHanse auf dem Gelände in Mahlwinkel mit Erfolg absolviert.


Gemeinsam als "KampfgruppeHanse", den Jungs von der "Kampfgruppe Einhorn", sowie den Mitgliedern der "Kommando Operative Aufklärung", stellten wir für die diesjährige Forlorn Freedom den Charlie Zug.


Zu unseren Aufgaben gehörten der Schutz der Bevölkerung vor radikalen Gruppierungen, Gesprächsaufklärung, Kontrollen von Fahrzeugen und Personen, sowie das Unterbinden des Waffenschmuggels, dem Wachdienst der Militärbasis und der Bereitstellung einer QRF.

Dafür standen uns mehrere bewaffnete Fahrzeuge zur Verfügung, die unter Anderem von der KG:E und dem KOA gestellt wurden.


Die Besonderheit bei der Forlorn Freedom bestand darin, dass jeder Spieler nur drei Leben hatte und diese mittels Erkennungsmarken eingefordert wurden, falls man „tödlich verwundet“ wurde.


Die FF erstreckte sich über vier Tage in einem jeweils 4 mal 6 Stunden Schichtsystem für alle Züge des Militärs. Diese Schichten wurden für den Charlie Zug wie folgt aufgegliedert:

  • 1200-1800 Standby (Präsenz zeigen, Gesprächsaufnahmen führen, Aufklären von Minen)

  • 1800-0000 Standby (Patrouillieren, Gebäude nach Waffenverstecken durchsuchen)

  • 0000-0600 Standby (Fahrzeug- und Personenkontrollen auf den Straßen durchführen)

  • 0600-1200 Wache HQ (Bewachen der Militärbasis, Fahrzeug- und Personenkontrolle)

  • 1200-1800 Ruhen (Ausruhen, Verpflegen, Schlafen)

  • 1800-0000 Freizeit (Möglichkeit, sich zivil außerhalb der Basis zu bewegen)

> Zivil bekleidet mit versteckter Pistole besuchten wir mit ein paar Teilen der KG:E eine öffentliche Feierlichkeit der ortsansässigen Bewohner. Diese boten uns neben ihrer Gastfreundlichkeit Musik, Essen sowie Getränke und vor allem ihren Schutz an. Für Letzteres waren wir sehr dankbar, denn die Feierlichkeiten wurden von bewaffneten Milizkämpfern gestört. Unser Gastgeber boten uns in ihrem Festzelt eine Schutzmöglichkeit. Sie konnten die Situation vorerst unter Kontrolle bringen. Als wir bemerkten, dass die Milizkämpfer einen erneuten Angriff planten, riefen wir unsere Basis zur Unterstützung. Nachdem wir uns zum exfil point begaben, traf die QRF ein und brachte uns im Schutz der Dunkelheit sicher in die Basis zurück.


  • 0000-end: Wiederholung der Schichtreihenfolge

> In den folgenden zwei Tagen führten wir weitere Aufträge durch. So unterstützten wir andere Züge, bewachten demokratische Wahlen vor Angriffen, stellten die Versorgung von Verwundeten sicher und übernahmen die Aufgaben der QRF.

Speziell als Team werden wir folgende Situation nicht vergessen: bei einer Nacht-Aufklärungsmission wurden wir plötzlich von einem unbekannten, schwer bewaffneten Fahrzeug überrascht. Uns blieb nur übrig, sich direkt neben der Straße zwischen den Bäumen einzugraben und darauf zu hoffen, dass die Scheinwerfer uns nicht erfassten. Wir blieben glücklicherweise unbemerkt und konnten uns nach einer gefühlten Ewigkeit zurück zu unserem Außenposten begeben.


Alles in allem war es für uns das erste große Milsim Event, welches wir als Team bestritten haben und das mit vollem Erfolg.


Wir freuen uns schon sehr auf die nächste Forlorn Freedom, auf der wir als KGrpHanse sicherlich aufschlagen werden.


Commenti


bottom of page